Natürlich Naturstein

Natürlich Naturstein

Auf den ersten Blick scheinen Natursteine vor allem eines zu sein: steinhart. Wer aber in die Welt der Natursteine eintaucht, wird fasziniert erfahren, dass Naturstein alles andere als einfach nur  steinhart ist. Kein anderes Baumaterial ist so lebendig, spricht so sehr das Gefühl, regt so die Phantasie an wie Naturstein.

Er verführt das Auge mit seinen Farben, Formen und Strukturen, er kann im wahrsten Sinne des Wortes berührend sein, und wenn Sie barfuß über unterschiedliche Natursteine laufen, werden Sie fühlen, dass jeder Stein einen anderen Charakter hat und eben nicht einfach nur steinhart ist.

Ja, Naturstein ist lebendig und jeder einzelne Stein hat seine Jahrmillionen alte Geschichte. Und wie jedes lebendige Wesen altert auch Naturstein. Und das Faszinierende: je älter er wird, desto mehr gewinnt Naturstein durch die natürliche Patina an Schönheit. Es ist wie mit einem guten Wein: sie gewinnen mit jedem Jahr an Ausdruckskraft und Charakter. Der einzige Unterschied: Naturstein hält praktisch unendlich.

So vielfältig das Reich der Natursteine ist, so einzigartig ist jeder einzelne Stein. Jeder einzelne Stein hat seine
Geschichte, ja jeder Stein erzählt seine eigene Geschichte. Und weil jeder Stein einzigartig ist, sind die Möglichkeiten der Kombination von Formaten, Formen, Texturen, Oberflächenbearbeitungen und der Kombination mit anderen Baumaterialien wie Stahl, Glas, Holz  schier unermesslich. Naturstein ist sehr anpassungsfähig, und es gibt wohl keine architektonische und bauliche Gegebenheit, in die sich Naturstein nicht harmonisch einfügt.

Neben den ästhetischen , gestalterischen und emotionalen Aspekten sprechen  ganz sachliche Gründe für Naturstein:

  • Naturstein ist kostengünstig. Ja, die anfänglichen Investitionskosten sind vergleichsweise hoch. Dem stehen die günstigen Unterhaltungskosten, die äußerst niedrigen Reinigungs- und Pflegekosten und die hohe Lebensdauer gegenüber. Und Naturstein kann praktisch unbegrenzt wiederverwendet werden.
  • Naturstein ist belastbar. Bei Bodenbelägen weist Naturstein nachweislich eine sehr hohe Belastbarkeit und nur  geringe Abriebwerte  auf.
  • Naturstein ist ökologisch. Im Gegensatz zu künstlichen Baustoffen wird für den Rohstoff Naturstein keine Energie und für die Gewinnung sehr wenig  benötigt.  Im Kreislauf der Natursteingewinnung,- bearbeitung und – rückführung an die Natur geht nichts verloren.
  • Naturstein ist umweltverträglich, enthält keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe, ist unbrennbar (Baustoffklasse A nach DIN 4102). Für die Verwendung als Baumaterial werden keine chemischen Hilfsstoffe (Schutzanstriche etc.) benötigt.

 

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.