T1 Bulli

 
 

Der T1

Die Südseite der Alpen hinabrollen, die Augen schwer von der langen Fahrt. Am ersten Strand parken, die Campingbox ausklappen und in den Schlafsack kriechen – völlig erschlagen vom Kurven durch die Serpentinen.
Ein paar Stunden später von den ersten Sonnenstrahlen geweckt werden und Hand in Hand ins Mittelmeer rennen. VW T1: austauschbare Buchstaben – unverwechselbare Erinnerungen.

Als der T1, im Volksmund liebevoll „Bulli“ genannt, 1950 auf den Markt kam, erwartete Nachkriegsdeutschland das Wirtschaftswunder. Die Kriegsschäden an Straßen und Brücken wurden mehr und mehr beseitigt – der Reisehunger packte die Deutschen.

Auf der einen Seite entflohen sie dem harten Arbeitsalltag, auf der anderen Seite nutzten sie ihre neuen finanziellen Möglichkeiten. Der T1 war das erste Auto, in dem man bequem übernachten konnte – jetzt war die große Fahrt auch für Menschen ohne Hotelbudget erschwinglich.

Wenige Jahre zuvor hatten die Deutschen noch Krieg geführt, nun fuhren sie im T1 durch Europa. Sie besuchten die Menschen, auf deren Köpfe sie hatten Bomben fallen lassen, verblendet von einer fremdenfeindlichen Propaganda. Diese(s) Fremde(n) lernten sie nun kennen – ein Schritt zum Frieden. Kaum verwunderlich, dass der T1 auch zum Flower-Power-Symbol wurde.

Und heute?
Für viele ist der T1 die Erinnerung an eine Zeit, in der es um das Wesentliche ging, als im Einfachen die Möglichkeiten lagen. T1 als Symbol für eine gesamte Kultur und Lebenseinstellung. Auch NGR wären drei austauschbare Buchstaben, wenn dahinter nicht die Menschen stünden: Menschen sind für uns nicht austauschbar.

Unseren Mitarbeitern und uns liegt viel aneinander. Deswegen verbinden uns lange
Jahre der Zusammenarbeit. Heute kommen Kunden mit ihren Söhnen und Töchtern, die ein Haus bauen. Das letzte Mal haben sie uns besucht, als wir noch ein kleiner Pflastersteinhersteller waren, und stehen heute staunend im Orange County. Auch mit unseren Lieferanten verbinden uns Partnerschaften von zehn Jahren und mehr. Zeit, eine vertrauensgeprägte Beziehung aufzubauen.

Der T1 ist mehr als ein Auto.
NGR ist mehr als ein Natursteinhändler. Naturstein ist etwas Einfaches, in dem viele Möglichkeiten liegen. Naturstein kann eine Lebenseinstellung werden.